Am Samstag, den 16.03. fanden Spiele des Tischtennisclubs Senden-Höll statt. Genauere Ergebnisse und Tabellen finden Sie auf der Webseite www.ttcsh.de unter "Mannschaften".


1. Mannschaft: Zu Hause gegen den SSV Ulm 1846 III, 9 : 6 gewonnen

Im Doppel gewannen: Dominic Wrba / Jens Rupp
und Frank Kutter / Jannik Sanin

Im Einzel siegten: 2 x Dominic Wrba, 2 x Frank Kutter, Michael Hafner, Steffen Mayer-Karstadt, Jannik Sanin

Ein gutes Spiel der "Ersten" des TTCSH gegen Ulm, die allerdings auch an einer Position ersatzgeschwächt antraten. Die beiden Punkte waren jedoch wichtig, um in der hart umkämpften Tabellenmitte nicht nach unten abzurutschen.


2. Mannschaft: Zu Hause gegen den TSV Neu-Ulm II, 4 : 9 verloren

Im Doppel punkteten: Jürgen Schmid / Michael Dauner

Im Einzel waren erfolgreich: 2 x Jürgen Schmid, Michael Dauner

Auch wenn Jürgen Schmid einen Sahnetag erwischte und alle seine Spiele gewann, war die Niederlage der ersatzgeschwächten "Zweiten" nicht abzuwenden. Die gute Tabellensituation der Mannschaft im oberen Tabellendrittel ändert sich dadurch jedoch nicht.


3. Mannschaft: Zu Hause gegen den SV Lonsee II, 4 : 9 verloren

Im Doppel siegten: Felix Blender / Lars Stursberg

Im Einzel holten die Punkte: Stefan Natterer, Klaus Mersch-Safaric, Felix Blender

Das war er, der letzte Strohhalm, an den sich die "Dritte" des TTCSH noch klammerte - die Niederlage gegen Lonsee besiegelt den Abstieg in die Kreisliga B. Selbst im direkten Spiel gegen den Abstiegskonkurrenten Illertissen können nicht mehr genügend Punkte geholt werden. Doch die Spieler sind sich einig: Der Aufstieg letzte Saison war toll und das Jahr in der höheren Spielklasse auch die vielen Niederlagen wert.


1. Jugendmannschaft: Zu Hause gegen den TTC Setzingen II, 6 : 3 gewonnen

Im Doppel punkteten: Meris Schiml / Marc Schillinger

Im Einzel waren erfolgreich: 2 x Marc Schillinger, 2 x William Martin, Meris Schiml

Gegen die Jugend aus Setzingen hatten die Kids der ersten TTSCH-Mannschaft bereits in der Vorrunde Probleme, hier endete das Spiel knapp für Setzingen. Im Revanche-Spiel zu Hause setzten sich die Sendener Jugendlichen jedoch durch und schickten die Gäste ohne Punkte wieder nach Hause. Dem Durchmarsch in die nächsthöhere Spielklasse steht nichts mehr im Wege! Der letzte Spieltag der Sendener 1. Jugend findet am 13.04. zu Hause um 13 Uhr statt: Dann gastiert der ungeschlagene Tabellenführer TTC Witzighausen in der Sendener Turnhalle, als Abschlussspiel für beide Teams vor ihrem verdienten Aufstieg!

Tischtennisclub Senden-Höll 1953 e.V.



Copyright © 1953 - 2018 - Tischtennisclub Senden-Höll 1953 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.



Impressum :: Datenschutzerklärung

Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um Ihnen unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für Sie zu personalisieren sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
zur Datenschutzerkärung Einverstanden