Bericht der Jahreshauptversammlung 2019

Der Vorsitzende Björn Thiele bedankte sich bei allen Vorstandsmitgliedern und Ehrenamtlichen für die Tätigkeit in der vergangenen Saison. Der Vorstand wurde wiedergewählt, nur in zwei Bereichen gab es Änderungen: So wird René Martin in der Jugendarbeit mithelfen und Lars Stursberg die Pressearbeit jetzt offiziell übernehmen. Zudem wurden die beiden Kassenprüfer neu gewählt: Ab der laufenden Saison werden Stefan Herbert und Adolf Dietrich diese Tätigkeit ausüben.

Die Jugendarbeit wird im Verein groß geschrieben. Felix Kozlik als Jugendleiter konnte viele Fortschritte berichten und veranstaltete neben dem Spielbetrieb ein Trainingslager, das bei den Mädels und Jungs großen Anklang fand. Die sportliche Entwicklung ist mehr als positiv zu bewerten. Alle tischtennisbegeisterten Mädels und Jungs - sowie solche, die es noch werden wollen - sind herzlich zum Training am Freitag um 18 Uhr eingeladen. Der TTCSH hat zwei Jugendteams, sodass viele Kinder sich aktiv am Spielgeschehen beteiligen können.

In allen Bereichen gab es Positives zu berichten. Die Mitgliederzahl ist stabil und der Verein ist mit sechs Mannschaften überaus stark aufgestellt.

Es konnten viele sportliche Erfolge verzeichnet werden:

Der größte Erfolg des TTCSH war wohl der Gewinn der Württembergischen Pokalmeisterschaft und damit die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft. Hier waren die Spieler Dominic Wrba, Jens Rupp, Robert Schillinger und Frank Kutter beteiligt.

Bei den Bezirksmeisterschaften 2018 in Oberkirchberg belegte Thomas Schürkamp in der Seniorenklasse D den ersten Platz.

Die Vereinsmeisterschaft 2018 in Klasse A sicherte sich Felix Kozlik. In Gruppe B gewann Lars Stursberg. Die Jugendmeisterschaft sicherte sich Marc Schillinger. In der Doppelmeisterschaft siegten Felix Blender und Maximilian Settele. Die Jugend-Doppelmeisterschaft gewannen William Martin und Dominic Martin.

Bei der vereinsinternen Pokalmeisterschaft 2018 sicherte sich Dominic Wrba den Titel.

In der Jugend belegte Marc Schillinger im Bezirksranglistenfinale U15 den hervorragenden 2. Platz.

Im Ligabetrieb gibt es Folgendes zum Saisonabschluss zu berichten:

1. Mannschaft: Platz 4 in der Bezirksklasse

2. Mannschaft: Platz 3 in der Kreisliga A

3. Mannschaft: Abstieg in die Kreisliga B

4. Mannschaft: Platz 4 in der Kreisliga C

1. Jugendmannschaft: Aufstieg in die (Jugend-)Bezirksklasse

2. Jugendmannschaft: Platz 5 in der (Jugend-)Kreisliga B

Wer Interesse am Verein hat, darf gerne das Training (MI+FR 20 Uhr) besuchen oder sich auf der Webseite www.ttcsh.de informieren.

Für Jugendspieler (auch Anfänger) ist immer ein Platz frei, das Training beginnt jeden Freitag um 18 Uhr.

Furre die Blaue!

Tischtennisclub Senden-Höll 1953 e.V.



Copyright © 1953 - 2018 - Tischtennisclub Senden-Höll 1953 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.



Impressum :: Datenschutzerklärung

Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um Ihnen unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für Sie zu personalisieren sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
zur Datenschutzerkärung Einverstanden